Wir unterstützen dich auf deiner Innovationsreise mit dem richtigen Grad an wild und gefährlich, um neue Energie freizusetzen, Denkbarrieren zu überwinden und neue Verknüpfungen zu schaffen.

Zielgenau – Weg von der Ideen-Gießkanne, hin zum validierten Konzept

Im Gepäck bringen wir eine klare Systematik und eine Vielzahl an erprobten Methoden mit. So wahren wir für alle Beteiligten im Innovations- und Designprozess den Überblick, behalten das Ziel im Fokus und bringen Mehrwert durch ein fragenbasiertes Vorgehen mit festen Meilensteinen. Darin haben Empathie, Analyse, Verstehen, Kreativität und Hands-on-Mentalität ihren eigenen Raum.

Wir gehen mit dir dahin, wo das Unbekannte wartet. Beim Kunden, beim Nutzer, in Prozessen und Strukturen sowie in Systemen und Schnittstellen – getreu unserem Motto „wild und gefährlich“. Denn Neues und Innovatives entsteht durch Safaris, Interaktionen, neue Perspektiven und andere Arbeitsweisen.

Ganzheitlich – Weg vom goldenen Wasserhahn, hin zur skalierbaren Lösung

Wir bleiben nicht an der glitzernden Oberfläche, wenn die Innovation einmalig durchgespielt wurde, sondern ermöglichen gemeinsam mit dir beständigen Erfolg.

Dafür erarbeiten wir gemeinsam mit dir deinen unternehmensspezifischen Innovations-Dreiklang aus Wollen (Bedürfnisse), Können (Technologie) und Dürfen (Kultur) und verankern diese Innovationen im Unternehmen. Dazu gehen wir in den Maschinenraum, verstehen Unternehmensabläufe, Strukturen und Tools und richten diese gemeinsam mit dir auf die Anforderungen der Zukunft aus.

Agil – Weg vom Wasserfall-Modell, hin zum agilen Ansatz im Projektmanagement

Prozess, Rollen und Artefakte sind für uns nicht nur weitere Schlagworte im Projektmanagement. Gemeinsam mit unseren Kunden erarbeiten wir pragmatische Ansätze, um Agilität im Team, im Projekt und im Unternehmen umzusetzen.

Wir arbeiten, wann immer es sinnvoll ist agil, insbesondere dann, wenn die Ausgangslage komplex ist und ein konzeptionelles Vorgehen gefordert ist.